Eventkalender
22. März
2012
 

Standortvorteil - Gründer in Berlin

Ort: Satellite Office PJB GmbH & Co. KG Friedrichstraße 200 10117 Berlin

Zeit: 19 Uhr

Begrüßung

 

Dr. Rudolf Steinke
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied
Berliner Wirtschaftsgespräche e.V.

Podium

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Christoph von Knobelsdorff
Staatssekretär
Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung

Thade Precht
TPPD - THADE PRECHT PRODUCT DESIGN, Berlin

Heinz-Joachim Mogge
Abteilungsleitung Kundenberatung Wirtschaftsförderung
Investitionsbank Berlin

Christian Ramm
Bevollmächtigter  SGB III
Bundesagentur für Arbeit
Regionaldirektion Berlin-Brandenburg

Sabine Smentek
Aufsichtsratsvorsitzende
WeiberWirtschaft eG, Berlin

Moderation
Thomas Andersen
Gesch. Gesellschafter
Andersen Marketing KG

 

Wollen Sie gründen? Dann tun Sie es in Berlin! – Insbesondere internationale Investoren sehen Berlin als attraktiven Standort für Unternehmensgründungen. Kürzlich konnte man in einer Berliner Zeitung lesen: „Für Niklas Zennström, Mitbegründer von Skype, ist Berlin ‚eine der spannendsten Städte in Europa‘!“ Deshalb hat er gerade in die 6 Wunderkinder investiert.

Schafft es Berlin, Gründerinnen und Gründer mit diesem Standortvorteil zu unterstützen und damit die Attraktivität der Stadt weiter auszubauen?

Internet-Startups gehören zu den erfolgreichen Gewinnern des Gründer-Booms und sind derzeit sehr erfolgreich. Dies wird auch durch zahlreiche Wettbewerbe wie den Businessplanwettbewerb unterstützt. Wie hoch ist die langfristige Erfolgsquote dieser Unternehmen? Halten Sie sich in der Stadt?

Darüber hinaus sind nach den neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen Gründerzuschüsse nur noch Kann-Leistungen und damit eine individuelle Ermessensfrage. Was genau bedeutet dies für Gründungswillige? Wie sind die neuen Instrumente zu bewerten?

Die Veranstaltungen möchte entlang der Startups zeigen, wo die Vorteile der Metropole Berlin liegen und was es braucht, diese Vorteile weiter zu nutzen und auszubauen.

Daneben soll der Blick auf die geplanten Änderungen der Förderinstrumente für Gründungen aus der Arbeitslosigkeit gelegt werden, um die Frage zu beantworten, ob diese Änderungen zielführend sind.  

> Anmeldung >