Start-ups
 
Mokka Supply

Wir entwickeln eine Webapplikation, die selbstvermarktenden Musikern so viel “Selbstständigkeit” wie möglich abnimmt, so dass sie sich von Beginn an auf den künstlerischen Faktor konzentrieren können. Dies geschieht durch die Bereitstellung einer eigenen Webpräsenz und mit durch Datenanalysen individualisierte Vermarktungsstrategien. Sinn der Plattform ist es, die Vermarktung schon vor dem angestrebten Plattenvertrag so weit wie möglich auszulagern, einzelne Schritte in logischer (zum Teil Datenbasierter und Erfahrungsbasierender) Reihenfolge zur Verfügung zu stellen und zu automatisieren. Die Dienstleistungen sind kostenfrei nutzbar, dafür treten die Musiker einen Teil ihrer durch sie erzielten Erlöse an Mokka ab. Dabei behalten die Künstler alle Rechte an den geschaffenen Werken und vor allem ein passives Einkommen, welches sie in ihre Musik investieren können. Die Zentralität und die Individualisierung, welche Big-Data auch im großen Stil möglich macht, bilden unsere Alleinstellungsmerkmale.