Start-ups
 
Newsenselab GmbH

Die Newsenselab GmbH verfolgt das Ziel chronische Krankheiten, die in episodisch wiederkehrenden Attacken oder Schüben kommen, in Zukunft für Betroffene kontrollierbar zu machen.

Die Migräne-App M-sense ist das erste Einstiegsprodukt. Über ein kontinuierliches Aufzeichnen von Körperdaten und deren Analyse in Bezug auf die Migräne wird Betroffenen die Möglichkeit geboten, Attacken frühzeitig zu erkennen und langfristig zu reduzieren.

Wie funktioniert das?

M-sense sammelt zunächst migränerelevante Daten. Diese Daten kommen aus Wetterdatenbanken, bereits existierenden Datenpools auf dem Smartphone (z.B. Health-Kits) sowie Vitaldaten, die über eine Anbindung von Wearables in die App eingespeist werden. M-sense setzt diese automatisiert erfassten Umwelt- und Körperdaten mit den individuellen Migrä- neattacken in Verbindung. Wie war die Druckschwankung vor den letzten fünf Attacken? Erhöht unregelmässiger Schlaf in Kombination mit ausgelassenen Mahlzeiten und wenig körperlicher Aktivität die Anzahl meiner Schmerztage?

Antworten auf Fragen wie diese werden durch multifaktorielle Analysen, die den Einfluss verschiedener Faktoren auf die Schwere, Länge und Häufigkeit der Attacken untersuchen, dem Nutzer bereitgestellt. In diesem ersten Schritt, können Betroffene Haupteinflussfak- toren identifizieren – ohne großen Aufwand, leicht und über ein intuitiv gestaltetes User Interface.

Das Ziel von M-sense besteht in der Anleitung der Nutzer, proaktiv auf die Migräneattacken Einfluss zu nehmen. Im nächsten Schritt bietet die App daher eine individuell am Wissen- stand des Nutzers ausgerichtete Anleitung die Attackenhäufigkeiten zu reduzieren. Zeiten mit hoher Anfallswahrscheinlichkeit werden über Mustererkennungsalgorithmen automatisiert erkannt und Therapieansätze wie z.B. das Biofeedback und Entspannungsmethoden werden zum richtigen Zeitpunkt dem Nutzer bereitgestellt. Er wird motiviert diese zu nutzen sowie durch gezielte Rückmeldungen dafür belohnt.

Neben diesen direkten Nutzen für Betroffene, schafft M-sense die nötige Datengrundlage, die Ärzte für eine auf den Patienten zugeschnittene Therapie benötigen. M-sense bietet die Plattform, diese Daten sowie Medikationspläne mit dem Arzt zu besprechen und individuell auszurichten.

www.newsenselab.com