Start-ups
 
scopis GmbH

Scopis stellt hochgenaue, laserbasierte endoskopische und mikroskopische Mess- und Navigationssysteme für die minimal-invasive Chirurgie her.

Bessere Ergebnisse auch bei komplizierten Fällen

Scopis Mess- und Navigationssysteme unterstützen den Anwender dabei, Operationszeiten zu verkürzen, klinische Komplikationen zu reduzieren, bessere postoperative Ergebnisse zu erzielen und Kosten zu sparen.

Mit einem großen Angebot an navigierten Instrumenten können Mess- und Navigationssysteme der Scopis auch in komplizierten Fällen zum Einsatz kommen. Die Produkte werden modular in Endoskopiesysteme integriert. Dadurch brauchen sie wenig Platz und reduzieren den Aufwand für die Bedienung.

Laserbasierte 3D-Vermessung mit konventionellen Endoskopen

Mit Scopis-Messaufsätzen lassen sich auch konventionelle Endoskope um eine präzise laserbasierte 3D-Vermessung erweitern. Ärzte können erstmals Messungen an anatomischen Strukturen endoskopisch und berührungslos vornehmen und profitieren zudem von der kontinuierlich verfügbaren Navigation.

Scopis-Produkte werden in Zusammenarbeit mit den Chirurgen der Charité–Universitätsmedizin für den täglichen Einsatz optimiert. Auch mit Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft wird eng zusammen gearbeitet, um innovative Technologien zu nutzen.

Systemvorbereitungszeit unter drei Minuten

Neuste Algorithmen ermöglichen die Zeit für die Bild-zu-Patientenregistrierung auf unter 30 Sekunden zu reduzieren. Für den Anwender verkürzt sich die Systemvorbereitungszeit damit auf unter drei Minuten.

www.scopis.com